Weltgebetstag am ersten Freitag im März

„… durch das Band des Friedens ...“

Weltgebetstag2024 (c) Weltgebetstag
Datum:
Fr. 2. Feb. 2024
Von:
M. Schall

- so ist der Gottesdienst zum Weltgebetstag (WGT) 2024 aus Palästina überschrieben. Dieser Titel greift den zentralen biblischen Text des diesjährigen WGT aus dem Brief an die Gemeinde in Ephesus auf: „Der Frieden ist das Band, das euch alle zusammenhält.“ (Eph 4,3) Daran wollen wir uns in diesem Gottesdienst gemeinsam erinnern.

Rund um den Globus beten am ersten Freitag im März 2024 Frauen, Männer, Kinder und Jugendliche in den WGT-Gottesdiensten sehnsuchts- und hoffnungsvoll darum, dass Frieden weltweit und auch in Palästina keine Utopie bleibt, sondern Wirklichkeit wird und in ihrem Alltag Einzug hält. In unserem gemeinsamen Gebet hoffen wir darauf, dass von allen Seiten das Menschenmögliche für die Erreichung des Friedens getan wird. Auch wenn es angesichts der aktuellen politischen Lage schwerfällt, halten wir Christ*innen ander Hoffnung fest, dass „… durch das Band des Friedens“ eine gute Lösung für alle Menschen in Palästina gefunden werden kann, wo der Nahostkonflikt und die militärische Besatzung das Leben der Menschen seit langem prägen.

Auch wir hier in Kreuzau wollen wir wieder einstimmen in das weltweite Gebet am Freitag, dem 1. März 2024! Wir treffen uns um 16:30 Uhr im Gemeindehaus der Evangelischen Gemeinde, Heribertstr. 5. Anschließend laden wir ein zum Beisammensein bei landestypischen Spezialitäten.

Für das ökumenische Vorbereitungsteam: Monika Schall, Gemeindereferentin